Die Sommer Diät ! 30 Tage, -5.8KG

” Die Sommer-Diät 😀 “Es ist fast ironisch, dass ich diesen Beitrag schreibe, nachdem ich 1 Eis, Pommes und 4 Burger von einer Fastfood-Kette verputzt habe 😀

Jedoch möchte ich euch heute erzählen wie ich meinen Körper in nur 30 Tagen “Sommer ready” gemacht habe 😀 Machen wir einen kurzen Sprung zurück zum 8.Mai – Es ist relativ warm, so warm, dass man eigentlich ins Schwimmbad gehen könnte. Ein Blick in den Spiegel und die Lust aufs schwimmen gehen und sich in der Sonne baden ist schon wieder weg. Meine “Massephase” hat sich doch etwas länger gezogen, als gedacht und der Sommer war schneller hier, als ich erwartet hatte 😀

“SCHE!SSE!” – dachte ich mir – da muss ich aber schnell was ändern. Über den Winter wurde zwar genügend Muskelmasse aufgebaut, aber da war doch noch etwas zu viel Fett an mir dran, sodass ich meine Muskeln erst “freilegen” musste 😀 Genau dann wurde ich auf eine Instagram “Challenge” aufmerksam.

– 30 Day Schred Challenge – Verlier so viel Körperfett in 30 Tagen, wie nur möglich!!!

“GEIL – da mache ich mit”, sagte ich zu meiner Freundin. Gesagt, getan. Ich uploadete ein Vorher-Bild auf Instagram und versprach mir, dass das Nachher-Bild in 30 Tagen unglaublich gut aussehen würde.

Mein Vorher-Bild wurde leider gelöscht, da mein Handy zur Reparutur musste :/ hier ist ein Bild 2 Wochen vor der Diät mit 74.5KG(ca. 14,5% Körperfett): Die Sommer Diät | Wie ich fast 6KG in 30 Tagen abgenommen habe! Bild2

Und so startete ich in die erste Woche mit 2.000 Kalorien ( ~170g Kohlehydrate – ~220g Eiweiss – ~50gFett) und einen Trainingsplan der 6 Tage Training in Folge vorsah – 2 x (Push – Pull – Legs) und Sonntag war ein Restday angesagt. Es lief wirklich gut! Ich hatte gut Kraft im Fitnessstudio und ich hatte kaum Hunger – so wog ich nach 7 Tagen nur noch 71.5KG. 3 Kilo in nur einer Woche! Klar, einiges davon war nur Wasser, das sich in meinem Körper angesammelt hat. Trotzdem. Ich war stolz auf mich und war bereit die nächsten 3 Wochen noch mehr Gas zu geben.

Woche 2 – Ich habe meine Kalorien auf 1.700 Kalorien/Tag gedroppt. Wie ich im nachhinein erst gecheckt habe, war das eine schlechte Idee. Ich fühlte mich immer noch gut, das Training verlief auch noch im Rahmen. Also habe ich die 2. Woche durchgezogen und nach ca. 2 1/2 Wochen war ich bei 69,5KG. Nochmal 2 KG! Jedoch war ich mit dem Spiegelbild nicht ganz so zufrieden. Warum? Ich fühlte mich schmal! Klein. Nicht mehr Muskulös. Es war fast so, als hätte meine Massephase gar nichts gebracht. Das war warscheinlich hauptsächlich eine Kopf-Sache, jedoch fühlte ich mich nicht all zu wohl. EGAL! Wenn ich was anfange, beende ich das auch! Es waren nur noch 1 1/2 Wochen to-go und die mache ich jetzt auch noch voll!

Jedoch habe ich für die letzten 10 Tage meine Kalorien wieder zu 2.000 hochgefahren. Long Story Short – am Day X, am 30. Tag meiner Diät wog ich noch 68,7KG. Das krasse daran war, dass ich immer noch ca 8,5% Körperfett hatte! Das heisst, hätte ich auf eine Bodybuilding Bühne steigen wollen, hätte ich nochmal ca 3% Körperfett verlieren müssen und hätte nur noch ~63KG gewogen. Nach dieser kurzen Diät war mir klar, dass ich unbedingt Muskeln aufbauen muss! 63KG bei 1,82 Körpergröße wär einfach zu wenig. Also habe ich sofort danach mit meiner Massephase angefagen und meine Kalorien auf 2.800 erhöt! Aber das ist ein Thema für einen andere Blogbeitrag! 😀

Hier sind meine nachher Bilder:

Die Sommer Diät | Wie ich fast 6KG in 30 Tagen abgenommen habe! Korbi Shooting 13062017 86 1 e1502205913705

Die Sommer Diät | Wie ich fast 6KG in 30 Tagen abgenommen habe! Korbi Shooting 13062017 19 1

FAZIT:

Ich habe zwar auf 4 Wochen fast 6KG abgenommen, aber im Nachhinein kann ich das nur kritisch betrachten. Länger als 4 Wochen sollte man so ein krasses Kaloriendefizit auf jeden Fall nicht fahren. Ja Wettkampfdiäten können bis zu 16 Wochen dauern, jedoch ist man erst in den letzten paar Wochen in so einem Defizit. Von 0 auf 1400 Kaloriendefizit ist keinem zu raten. Ja, ich habe Fett verloren und 6KG abgenommen, trotzdem habe ich auch auf genug Muskelmasse verzichten müssen. Deshalb ist mein Tipp, jeder der wirklich Fett verlieren will und Gewicht verlieren will, sollte seine Diät mit einem moderaten Kaloriendefizit starten! Heisst, wenn ihr vor der Diät 2.500 Kalrien zu euch nehmt, startet die Diät mit 2.200 und haltet die Kalorien für 2-3 Wochen. Dann droppt ihr sie wieder um 100 bis 200 Kalorien und so weiter. Wenn ihr keinen “Tag X” habt, wie ich ihn hatte, sondern einfach nur auf Dauer gewicht verlieren wollt, tut mir der Gefallen und haltet nicht zu lange ein zu hohes Kaloriendefizit. Fahrt für ein paar Wochen ein Kaloriendefizit aber geht bitte nach einiger Zeit wieder auf das Kalorienniveau hoch, bei dem ihr euer Gewicht haltet. Macht euch euren Stoffwechsel nicht auf lange Zeit kaputt. (Bei vielen Personen kommt nach so einer krasses Diät der Jojo-Effekt zum tragen)

Ich werde in Zukunft keine 4Wochen Diäten mehr machen, zumindestens nicht mit so einem hohen Kaloriendefizit. Für den nächsten Sommer werde ich mir mindestens 12 Wochen Zeit nehmen für meine Diät! Meine Muskeln und mein Stoffwechsel werden es mir danken! 😀

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick in meine Diät geben und euch meine kritische Sicht zu einer so krassen Diät darlegen. Mein letzter Tipp, wenn ihr Gewicht verlieren wollt: Ja, fahrt ein Kaloriendefizit aber kein zu krasses und dokumentiert/trackt was ihr esst! So könnt ihr euch sicher sein, dass ihr nach mehreren Wochen Erfolge erzielt!

Habt ihr schon einmal so eine Diät gemacht?! Was ist eure Erfahrung damit?! Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

♥Korbi


Die Produkte die ich euch empfehle!:

Ein Muss führ die Diät: HIER

Für die Stabilität: HIER

Hilft beim Rückentraining!: HIER