Hallo ihr Lieben!♥

#QuestBarLove fullsizeoutput 4f

Heute melde ich mich mal nicht mit einem Rezept zu Wort, sondern möchte euch meine absoluten Lieblingsproteinriegel vorstellen – Die QuestBars! Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich Proteinriegel normalerweise überhaupt nicht mag, da die Meisten einen wirklich starken Protein – Nachgeschmack haben. Da sie aber eigentlich der perfekte süße Snack für Zwischendurch, bzw. für nach dem Training sind, habe ich nie aufgehört mich durch die riesige Auswahl an Proteinriegel zu testen.  Ich hatte die Hoffnung, irgendwann auf meinen persönlichen Favoriten zu stoßen! Und was soll ich sagen, nach langem Suchen habe ich ihn gefunden und bin einfach nur total begeistert! Durch den Rat einer Freundin bin ich auf die QuestBars gestoßen und hab mich einfach in sie verliebt. Sie gehören nun seit über einem Jahr zum festen Bestandteil meiner Tagesroutine!

Und nicht nur ich bin Fan dieser Riegel! Seit ein paar Jahren, sind sie total im Trend, jeder kennt sie – jeder kauft sie!! Nachdem sich das Produkt erfolgreich in den USA auf dem Markt etabliert hat, konnten sie sich auch in Deutschland einen Namen machen! Aber das kommt nich von ungefähr. QuestBars haben nicht nur super gute Nährwerte, sie schmecken auch noch unfassbar lecker! Und mit über 20 verschiedenen Geschmacksrichtungen fällt einem die Auswahl wirklich schwer. Inzwischen habe ich fast alle getestet und muss sagen, dass ich mich einfach nicht entscheiden kann, welcher der Beste ist – sie sind alle unglaublich gut. Deshalb werde ich euch jetzt nicht jeden Riegel einzeln vorstellen, sondern die QuestBars im Allgemeinen bewerten.

#QuestBarLove fullsizeoutput 4c

Inhaltsstoffe

Erstmal gebe ich euch eine grobe Übersicht der Grundinhaltsstoffe:

  • Protein Mischung (Milch Protein Isolat & Whey Protein Isolat)
  • natürliche Ballaststoffe
  • Mandeln
  • Wasser
  • Erythritol
  • natürliche Aromen
  • weiter: Salz, Zimt, Stevia, Palmöl

Wie ihr sehen könnt, bestehen die Proteinriegel aus wirklich hochwertigen Nahrungsmitteln. Und auch die Kombination aus Whey- und Milchprotein Isolat ist besonders und hebt den Riegel dadurch von der breiten Masse ab. Gesüßt werden sie nur durch Stevia oder Erythrit, somit kommen die enthaltenen Kohlenhydrate nicht vom Zucker. Es sind hauptsächlich Ballaststoffe, die die Kohlenhydrate ausmachen. Aber auch die verschiedenen Aromen sind was besonderes im QuestBar. Die Riegel schmecken so gut, da nur natürlichen Aromen verwendet werden. Das gibt ganz klar Pluspunkte, denn man schmeckt sofort, ob ein Riegel mit künstlichen Aromen versetzt wurde oder nicht.

Konsistenz

Meiner Meinung nach, haben alle Riegel ungefähr die gleiche Konsistenz – leicht zäh, aber nicht so, dass es unangenehm ist sie zu essen, etwas klebrig und die Meisten haben auch noch kleinere Keks- und Fruchtstücke enthalten – die perfekte Mischung also, die auch wirklich satt macht! Nach einem Riegel bin ich meistens für ein paar Stunden gesättigt und habe nicht den Drang etwas essen zu müssen. Außerdem sind sie nicht mit Schokolade überzogen, was ich wirklich top finde! Es gibt nichts schlimmeres als Proteinriegel, die schon halb geschmolzen sind, wenn man sie essen möchte. Das heißt der Riegel ist sehr Wärme verträglich, was natürlich super ist, wenn man den Riegel direkt nach dem Training essen möchte und dieser währenddessen in der warmen Umkleide liegt.

Nährwerte

Die Makroverteilung der QuestBars kann echt nicht viel besser sein! Ein Riegel wiegt ca. 60g und enthält 20g Eiweiß, 20g Kohlenhydrate (die Meisten davon kommen von den natürlichen Ballaststoffen) und ca. 8-10g Fett. Aber auch beim Fett muss man beachten, dass der größte Anteil davon von den Mandeln und den Nüssen kommt, die als Grundinhaltsstoffe enthalten sind. Somit beläuft sich der Anteil an gesättigten Fettsäuren auf nur 2-3g. Ich muss hier wirklich ein riesiges Lob an QuestNutrition aussprechen! Sie haben einfach den perfekten Riegel geschaffen, der gut schmeckt und tolle Nährwerte hat. Denn, seien wir mal ehrlich, wer isst schon gern einen Riegel der top Nährwerte hat aber nicht gut schmeckt?!

Preis / Leistung 

Ihr denkt euch die ganze Zeit sicher, irgendwo muss doch bei diesen Riegel der Haken sein. Und ja ihr habt natürlich recht, es gibt einen! Leider kostet der Riegel ca. 2,70€ pro Stück, was für einen Proteinriegel relativ hoch erscheint. Im Vergleich mit der breiten Masse, gehört der QuestBar eindeutig zu der teureren Kategorie. Aber da muss ich ganz klar sagen: Das Preis / Leistungsverhältnis ist keineswegs schlecht! Der Riegel hat nich nur eine gute Makroverteilung und ist den anderen Riegeln geschmacklich weit voraus, er zeichnet sich auch durch wirklich hochwertige Inhaltsstoffe aus, die den Riegel auf ein Premiumqualitätsniveau heben.

#QuestBarLove fullsizeoutput 4e

Müsste ich nun Punkte verteilen, würde ich hier ganz klar 10/10 Punkten vergeben! Ich bin absolut überzeugt vom QuestBar und kann ihn sehr empfehlen! Also falls ihr immer noch auf der Suche nach einem tollen Proteinriegel seid, der euch nach dem Sport Protein liefert bzw. bei Heißhunger auf Süßes abhilft, dann probiert die verschiedenen Sorten von QuestBar! Da ist bestimmt für jeden was dabei.

#QuestBarLove fullsizeoutput 4a

Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche Proteinriegel ihr am Liebsten habt und ob ihr auch so verrückt nach den QuestBars seid, wie ich es bin!

#QuestBarLove fullsizeoutput 50

#QUESTBARLOVE ♥